Finanzierungsbeispiel aus der Praxis

Weiterbildungskosten zum Erlangen der Zusatzbezeichnung „fachgebundene Psychotherapie“

Das Weiterbildungscurriculum der BATAP orientiert sich an den Vorgaben der WBO der LÄK Brandenburg zum Erwerb der Zusatzbezeichnung „fachgebundene Psychotherapie“.

Die Weiterbildung erfolgt in zwei Abschnitten:. Während des Theorieabschnittes entstehen Kosten für:

 

  Stundenanzahl (batap 2013) Stundensatz in Euro Gesamtkosten in Euro
Gruppenselbsterfahrung 75* Stunden 17,33 1.300,00
Einzelselbsterfahrung 25* Stunden 80,00 2.000,00
Theorie 256** Stunden 15,00 3.840,00
Entspannungsverfahren 16 Stunden 15,00 240,00
Balint 35 Stunden 15,00 525,00
Semestergebühr   600,00 1.800,00
Gesamtkosten Theorieteil:     9.705,00

* 100 Stunden Einzel- bzw. Gruppenselbsterfahrung gefordert (WBO 2005)
** 120 Stunden gefordert (WBO 2005)

Im Praxisteil der Ausbildung werden laut WBO der LÄK gefordert:

  • 10 dokumentierte Erstuntersuchungen (biographische Anamnesen) =
    10 Stunden Supervision sowie
  • 120 Therapiestunden = 30 Stunden Supervision sowie
  • 15 Doppelstunden Fallseminar.

Jede vierte Stunde ist supervidieren zu lassen. Derzeitige Stundensätze liegen nach meiner Kenntnis bei 80 Euro. Für die Berechnung der Honorareinnahmen wird der derzeitige Kassensatz von 83,13 Euro zugrunde gelegt, der von der BATAP bis auf eine geringe Verwaltungsgebühr an die Ausbildungskandidaten ausgezahlt wird.

Will man nur die Minimalanforderungen der LÄK erfüllen, bedeutet das bei 4 Stunden pro BA und 120 Therapiestunden 40 Supervisionsstunden.
Daraus entstehen:

Kosten im Praxisteil Supervision 3.200,00
  Semestergebühr 1.200,00
  Fallseminare 450,00
     
Gesamtkosten Praxisteil:   4.850,00
Gesamtkosten Theorieteil:   9.705,00
Gesamtkosten der Ausbildung:   14.555,00

Dem stünden bei 160 Therapiestunden zum derzeitigen Kassensatz von 83,13 Euro Honorareinnahmen von ca. 13 T€ gegenüber.

Dieses Verhältnis ändert sich naturgemäß durch die Anzahl der während der Ausbildung erbrachten Therapiestunden.
In meiner Ausbildungszeit habe ich bis zur Prüfung insgesamt 580 Therapiestunden absolviert und dafür 11.520 Euro Supervisionskosten sowie 1.800 Euro Semestergebühr und 450,- für Fallseminare bezahlt.

Die Gesamtkosten meiner Ausbildung betrugen:

Kosten im Theorieteil 9.705,00
Kosten im Praxisteil 13.370,00
Gesamtkosten 23.075,00
Dem standen Honorareinnahmen von 35.811 Euro gegenüber.

Nicht enthalten in der Aufstellung sind die Aufnahmegebühr, Prüfungsgebühren, Fahrtkosten und evtl. Unterbringungskosten.

 

Weiterbildung in der Akademie | Geschäftsstelle | Vorstand | Weiterbildungskurse | Balintgruppen | Lehranalyse, Lehrtherapie, Supervision | Fortbildung | Unterrichtsausschuss | Weiterbildungsausschuss | Lehranalytiker | Lehrtherapeuten | Supervisoren | Balintgruppenleiter | Dozenten | Anmeldemodus | Kursbestätigung | Rücktritt | Gebühren | Zertifikate | Schweigepflicht | Anzeigepflicht | Abhängigkeitsverhältnis | Weiterbildungsantrag | Home

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Grundkurs 2018 in Tiefenpsychologie für Ärzte und Psychologen

< mehr erfahren >

Kosten bei der batap - ein Finanzierungs-beispiel aus der Praxis

< mehr erfahren >

Gruppenselbsterfah-rung (Gruppenana-lyse) und Theorie in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Gruppenanalyse und Gruppenpsycho-therapie (D3G)

< mehr erfahren >

Aktuelle Aus- und Weiterbildungskosten

< mehr erfahren >

Publikationen von Dozenten der Akademie ...

< mehr erfahren >

+++-- +++