Nachruf

Ende Februar starb ganz unerwartet MR Dr. med. Wolfgang Loesch, Vorsitzender der Brandenburger Akademie für Tiefenpsychologie und analytische Psychotherapie (batap). Neben dem ganz persönlich sehr traurigen Verlust insbesondere für die Angehörigen, aber auch für sein Praxisteam und seine Freunde, ist die Lücke, die er in der batap hinterlässt, sehr groß. Seine unermüdliche Arbeit war überall zu spüren: in der Aus- und Weiterbildung unmittelbar und in deren Organisation, in der Vorbereitung der Tagungen und Arbeitsgruppen. Daneben ist sein Einsatz in der Balintgruppenarbeit (neben Ärzten auch für Schwestern, Pfleger und Sozialarbeiter) deutschlandweit und international bekannt. In dem von ihm gegründeten Institut IPP entwickelte er ein körperbezogenes therapeutisches Konzept insbesondere für chronisch Immun- und Krebskranke als wirksame Ergänzung zur schulmedizinischen Therapie. Dazu kommen langjährige Arbeiten in der Landesärztekammer, der LAGO und anderen Institutionen. In seiner ruhigen, freundlichen, motivierenden und Sicherheit vermittelnden Art war er ausgesprochen beliebt bei seinem Team, den vielen Patienten und den zahlreichen Kolleginnen und Kollegen. Er fehlt uns, sein Platz in unserer Erinnerung wird bleiben.

Willkommen bei der batap!

seminar

Die Brandenburgische Akademie für Tiefenpsychologie und analytische Psychotherapie e.V. (BATAP) führt seit 1990 Aus- und Weiterbildungen in Psychoanalyse (Psychoanalytiker) und tiefenpsychologischer Psychotherapie durch. Seit 1999 ist die BATAP staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Psychoanalyse und Tiefenpsychologie im Rahmen der Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten.

Lehranalytiker, Lehrtherapeuten, Supervisoren und Balintgruppenleiter sind in allen Regionen Brandenburgs und Berlin tätig, so dass die praktische Ausbildung in jeder Region möglich ist. Die Theorieveranstaltungen in Psychoanalyse (Psychoanalytiker) und Psychotherapie finden einmal monatlich Freitags und Samstags in Potsdam statt.

Die BATAP führt die ärztliche Weiterbildung in Psychoanalyse, Psychosomatik und Psychotherapie, Psychiatrie und Psychotherapie im Auftrag der Landesärztekammer Brandeburg durch. In den Fächern Psychosomatik und Psychotherapie sowie Psychiatrie und Psychotherapie bietet die BATAP die Theorievorlesungen, die Selbsterfahrung und die Supervision von Psychotherapien an.

Gruppenselbsterfahrungen in Gruppenanalyse finden in der Regel einmal jährlich über 9 Tage in Cottbus statt. Die Gruppenselbsterfahrungen in Gruppenanalyse sind anrechenbar auf die Weiterbildung zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, fachbezogene Psychotherapie, Tiefenpsychologie, Ausbildung für psychologische Psychotherapeuten und zur Fachkunde Gruppenpsychotherapie und Gruppenanalyse.

Anmeldungen zur Aus- und Weiterbildung an der BATAP (Psychoanalyse, Tiefenpsychologie, psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychiatrie und Psychotherapie, fachgebundene Psychotherapie, Fachkunde Gruppenpsychotherapie und Gruppenanalyse) sind bei Frau Pflügler möglich:
Telefon: (0331) 74 09 99 72
Telefax: (0331) 74 09 99 74
E-mail: geschaeftsstelle@batap.de

Weiterbildung in der Akademie | Geschäftsstelle | Vorstand | Weiterbildungskurse | Balintgruppen | Lehranalyse, Lehrtherapie, Supervision | Fortbildung | Unterrichtsausschuss | Weiterbildungsausschuss | Lehranalytiker | Lehrtherapeuten | Supervisoren | Balintgruppenleiter | Dozenten | Anmeldemodus | Kursbestätigung | Rücktritt | Gebühren | Zertifikate | Schweigepflicht | Anzeigepflicht | Abhängigkeitsverhältnis | Weiterbildungsantrag | Home

 

Aktuelles

Grundkurs 2018 in Tiefenpsychologie für Ärzte und Psychologen

< mehr erfahren >

Kosten bei der batap - ein Finanzierungs-beispiel aus der Praxis

< mehr erfahren >

Gruppenselbsterfah-rung (Gruppenana-lyse) und Theorie in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Gruppenanalyse und Gruppenpsycho-therapie (D3G)

< mehr erfahren >

Aktuelle Aus- und Weiterbildungskosten

< mehr erfahren >

Publikationen von Dozenten der Akademie ...

< mehr erfahren >