Publikationen von Dozenten der Akademie

 

Kirchner R: Der Prozeß praegruppaler Phasen als Entwicklung und dialektische Lösung eines neurotischen Arrangements zwischen Therapeut und Gruppe. Ber. Psychother. Neurosenforschung HdG Berlin 3/80 (1980): 69-71.

Kirchner R: Gruppenprozeßdiagnostik unter Berücksichtigung affektiver Komponenten an Hand einer speziellen Auswertungsform des Soziogramms von Höck u. Hess. Ber. Psychother. Neurosenforschung HdG Berlin 8/81 (1981): 95-98

Kirchner R: Zur Behandlung der neurotischen Paarbeziehung mit intendierter dynamischer Gruppenpsychotherapie. In: Höck K, Ott J, Vorwerg M: Psychotherapie in der Psychiatrie. Johann Ambrosius Barth Leipzig 1983: 70-79.

Kirchner R: Erfahrungen mit intendierter dynamischer Gruppenpsychotherapie in einer psychotherapeutischen Ambulanz. Psychiat. Neurol. med. Psychol., Leipzig 37 (1985) Heft 8: 458-463.

Kirchner R: Seelische und soziale Bedingungen der deutschen Vereinigung. In: Kirchner R (Hrsg.): Psychosoziale Medizin im vereinten Deutschland. Wolfgang Papst Verlag Lengerich 1994: 7-14.

Kirchner R: Der Zeitgeist ist gegen (analytische) Psychotherapie. In: Seidler Ch, Kirchner R, Benkenstein H (Hrsg.): Individuation contra Bezogenheit-Habsucht und Neid. Pabst Science Publishers Lengerich 1997.

Kirchner R: Montecatini-Kongresse und Psychotherapiewochen in der Toscana in der Phase des Zusammenwachsens von Ost und West. In: Geyer M (Hrsg.): Psychotherapie in Ostdeutschland. Vandenhoeck & Ruprecht Verlag Göttingen 2011.

Kirchner R, Listing J. Gruppenverlaufskontrolle durch eine spezielle Auswertung des Soziogramms nach Höck u. Hess. Psychother. Berichte HdG Berlin 12/82 (1982): 77-91

Kirchner R, Schiefer F-F ,Suske R: Gründung der Brandenburgischen Akademie für Tiefenpsychologie und analytische Psychotherapie in Cottbus. In: Geyer M (Hrsg.): Psychotherapie in Ostdeutschland. Vandenhoeck & Ruprecht Verlag Göttingen 2011.

Kirchner R, Seidler Ch: Die Integration der ostdeutschen Psychotherapiemethoden in die kassenärztliche Versorgung im vereinten Deutschland. In: Geyer M (Hrsg.): Psychotherapie in Ostdeutschland. Vandenhoeck & Ruprecht Verlag Göttingen 2011.

Kirchner R, Wahlstab A: Ost-West-Begegnungen in der intendierten dynamischen Gruppenpsychotherapie. In: Benkenstein H, Kirchner R, Seidler Ch (Hrsg.): Die Gruppe - eine verlorene Utopie? Gruppenpsychotherapie im Ost-West-Dialog. Pabst Science Publishers Lengerich 1995.

Höck,K., König W., Psychotherapie und Neurosenlehre, Jena: Gustav Fischer 1976

König, W., G. di Pol, G. Schaeffer, Fibel für Autogenes Training, Jena: Gustav Fischer Verlag 1976, 10. Auflage 1997

König, W.,G. di Pol, G. Schaeffer, Autogenes Training – Ein Grundriss, Jena: Gustav Fischer Verlag 1979, 2. Aufl. 1983

König, W., Psychologie in der Krankenpflege, Verlag Volk und Gesundheit Berlin 1984, 2. Aufl. 1986

König, W., Die Leitung von Balintgruppen, Deutscher Ärzteverlag 2002

LOESCH, Wolfgang (1986): Psychodynamische Aspekte vor und nach Herzoperationen. Beiträge z. Theorie u. Praxis der Med. Psychologie, H.4. Universität Leipzig, 1986, S. 73 - 79.

LOESCH, Wolfgang (1987): Multifaktorell induzierte Migräne und integrativer Behandlungsansatz. In: Seefeldt, Dieter: Schmerz . S. 118-121, Potsdam

SEEFELDT, D. (Hrsg.), LOESCH, W., MÜLLER, I.: „Schmerz als interdisziplinäres Problem und psychotherapeutisches Anliegen“ Unbehagen der Therapeuten, inkonsequente Führung und die Folgen. S. 103-104, Potsdam 1987

SEEFELDT, D., LOESCH, W., ROTH, N., (Hrsg.) (1988) Angst und Angstbewältigung als interdisziplinäres Problem und psychotherapeutisches Anliegen. Materialien Potsdamer Psychotherapie-Symposium 1987, im Auftrag der Gesellschaft für Ärztliche Psychotherapie der DDR.

LOESCH, Wolfgang, D. S:EEFELDT und K. HECHT (1989): Langzeitstudie zur Effektivität Psychotherapeutischer Verfahren in der Behandlung von Frühformen der primären arteriellen Hypertonie in der allgemeinmedizinisch-betriebsärztlichen Praxis. Z. Ärztl. Fortbild. 83 (1989),913-919. Fischer, Jena.

LOESCH, W. (1990): In: Psychotherapie in der allgemeinmedizinischen Grundbetreuung. (Hg.: Loesch, W., Seefeldt, D., Scheerer, S.), S.74-78, Fachspezifische Psychotherapie in der Allgemeinmedizin – Problembewusstsein und Umsetzen in der Arbeit, Potsdam 1990

SEEFELDT, D. UND LOESCH, W. (1990): ERGEBNISSE EINES KATAMNESEPROJEKTES ZUM EFFEKT DES AUTOGENEN TRAININGS UNTER DEN BEDINGUNGEN DER ALLGEMEINMEDIZINISCHEN GRUNDBETREUUNG. Z ÄRZTL FORTBILD. 84:1173-1175, FISCHER JENA 1990/ (84: 376-379 LT. PSYCHOTH. IN OSTDEUTSCHL.)

LOESCH, WOLFGANG UND HORST SCHRADER (1991): POSTGRADUALE FORT- UND WEITERBILDUNG DES HAUSARZTES IN MEDIZINPSYCHOLOGIE UND PSYCHOTHERAPIE. Z ärztl. Fortb. 85: 339-341, Fischer, Jena 1991

LOESCH, Wolfgang (1991): Zwischen Chance, Hoffnung und Resignation. Ganzheitliche Medizin-Bestrebungen im Systemübergang DDR-BRD. Sozialtherapie, Bünde, 1/1991, S. 51 56

LOESCH, Wolfgang, ALDER, Stephan und EHRIG, Elke (1996): Die "Prismatische Gruppe" als Möglichkeit für akut dekompensierte neurotische, frühgestörte, psychotische und psychosomatisch erkrankte Patienten. Pabst. Lengerich.

LOESCH, WOLFGANG (2000): ERFAHRUNGEN MIT DEM RESPIRATORISCHEN FEEDBACK NACH LEUNER IN DER THERAPIE CHRONISCHER SCHMERZPATIENTEN. IN: BAROLIN, G. (HRSG.): DAS RESPIRATORISCHE FEEDBACK NACH LEUNER., S. 151-160. VERLAG FÜR WISSENSCHAFT UND BILDUNG, ARMAND AGLASTER. BERLIN.

LOESCH, WOLFGANG (2001): IMAGINATIVE KÖRPER-PSYCHOTHERAPIE MIT SOMATISCH PSYCHOTRAUMATOLOGIE UND KATATHYM-IMAGINATIVE PSYCHOTHERAPIE, PABST. LENGERICH.

LOESCH, W. und U. KUSNICK (2001): Prismatische gruppent-herapeutische Arbeit unter Einbeziehung von Elementen Katathym-Imaginativer Psychotherapie (KIP) psychotraumatisierter Patienten. in: Psychotraumatologie und Katathym-imaginative Psychotherapie /hrsg. von U. Bahrke, W. Rosendahl – Lengerich ; Berlin ; Riga ; Rom ; Wien; Zagreb : Pabst Science Publishers.

HAMANN, Gudrun und LOESCH, Wolfgang (2001): Imaginative Körper-Psychotherapie bei einer Patientin mit Endometriose und ungewollter Kinderlosigkeit. In: BAHRKE, U. und W. ROSENDAHL: Psychotraumatologie und Katathym-imaginative Psychotherapie. PABST SCIENCE. Lengerich, 2001

LEE Kang Hyeb, Julia KAISER und Wolfgang LOESCH: Fallbericht einer MS-Patientin mit imaginativer Körperpsychotherapie. In: BAHRKE, U. und W. ROSENDAHL: Psychotraumatologie und Katathym-imaginative Psychotherapie. PABST SCIENCE. Lengerich, 2001

LEE, Kang Hyeb und Wolfgang LOESCH (2006): Autogenes Training und progressive Muskelentspannung. Basisseminar - Psychosoziale onkologische Versorgung. LAGO Brandenburg e.V., Curriculum, Potsdam 2006, S.61-65

LEE, Kang Hyeb und Wolfgang LOESCH (2006): Phantasiereisen. Basisseminar - Psychosoziale onkologische Versorgung. LAGO Brandenburg e.V., Curriculum, Potsdam 2006, S. 149-151

LOESCH, WOLFGANG (2006): KREATIVE UND IMAGINATIVE THERAPIEVERFAHREN IN DER BETREUUNG KREBSKRANKER. BASISSEMINAR - PSYCHOSOZIALE ONKOLOGISCHE VERSORGUNG. LAGO BRANDENBURG E.V., CURRICULUM, POTSDAM 2006, S.102-104

LOESCH, WOLFGANG (2006): BALINTARBEIT UND FALLBESPRECHUNGEN IN KLEINEN GRUPPEN. BASISSEMINAR - PSYCHOSOZIALE ONKOLOGISCHE VERSORGUNG. LAGO BRANDENBURG E.V., CURRICULUM, POTSDAM 2006, S. 147-148

LOESCH, WOLFGANG (2006): KÖRPERORIENTIERTE PSYCHOTHERAPIE. BASISSEMINAR - PSYCHOSOZIALE ONKOLOGISCHE VERSORGUNG. LAGO BRANDENBURG E.V., CURRICULUM, POTSDAM 2006, S. 49-50

LOESCH, WOLFGANG (2008): IMAGINATIVE KÖRPER-PSYCHOTHERAPIE (IKP) ALS KOMPLEMENTÄRE PSYCHOTHERAPIEMÖGLICHKEIT AUCH FÜR KREBSPATIENTEN. IN: REIMERS, HARTMUT: NEUE VERSORGUNGSKONZEPTE IN DER ONKOLOGIE. LIT. VERLAG BERLIN 2008, S. 181-189

LOESCH, WOLFGANG (2011): IMAGINATIVE PSYCHOTHERAPIE UND PATIENTENKOMPETENZ. IN: BERGER, BETTINA: RAUM FÜR EIGENSINN. ESSEN. 2011-08-13 S.

LOESCH, Wolfgang (2014): Heilsame Kommunikation mit dem Körper. Imaginative Körper-Psychotherapie (IKP) als komplementärer psychosozialer Therapieansatz in der Therapie schwer somatisch Erkrankter, auch an Karzinomen Erkrankter. EANU SPECIAL 7-2014. Aktuelle Gesundheitsnachrichten, Berlin 2014

LOESCH, W., Blomberg, C. Duesmann, G., Schuppert, I. und K-U. Wenke (2014): Psychosomatik und Balintgruppen-Arbeit im Masterstudiengang “Komplementäre Medizin-Kulturwissenschaften-Heilkunde“ an der Viadrina am Beispiel von vier Belegarbeiten. Jahrbuch der Viadrina 2014

Loesch, Wolfgang, Claudia Blomberg, Gabi Duesmann, Irmgard Schuppert, und Kai-Uwe Wenke (2014): Psychosomatik und Balintgruppenarbeit im Masterstudiengang “Komplementäre Medizin-Kulturwissenschaften-Heilkunde“ an der Viadrina am Beispiel von vier Belegarbeiten Balint Journal 2014

Münch J, Rohner R: Psychosomatische Rehabilitation für Patienten mit Migrationshintergrund. In: Machleidt W, Heinz A (Hrsg.): Praxis der interkulturellen Psychiatrie und Psychiatrie. Stuttgart 2010.

Theilemann S: Beeinflussung kognitiver Störungen bei schizophrenen und schizoaffektiven Psychosen mit Hilfe kognitiver Therapie im Vergleich zur Soziotherapie. Nervenarzt 64 (1993): 587-593.

Theilemann S , Peter K: Zur Evaluation kognitiver Therapie bei schizophren Erkrankten. Z. Klin. Psychol. 23 (1994) Heft 1: 20-33.

Theilemann S: Was sagen angloamerikanische Untersuchungen zur Beeinflussung von Störungen der Informationsverarbeitung bei Schizophrenen?Verhaltenstherapie (1995) Heft 1: 30-34.

Theilemann S: Rezension zu Martin Altmeyer. Helmut Thomä (Hrsg.) Die vernetzte Seele. Die intersubjektive Wende in der Psychoanalyse (2006). Balintjournal 8 (2007) Heft 3: 333-334.

Zimmermann W.: Psychologisch-Psychotherapeutische Probleme der Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen. Thieme Verlag Leipzig, 1984

Zimmermann W.: Prozess- und therapieorientierte Psychodiagnostik prosozial-kooperativer Lernfähigkeit. Athenäum-Verlag Frankfurt(Main), New York, 1987

Zimmermann W.: Neue Wege therapieorientierter Psychodiagnostik des Kindes – Probleme, Entwicklungen, Konsequenzen. In: Psychologische Beiträge, Heft 30,1, 1988: 39-56.

Zimmermann W.: Therapieorientierte Psychodiagnostik sozial-kooperativen Verhaltens. Hirzel/Springer, Leipzig, Berlin (West), Göttingen u.a. 1989.

Zimmermann W.: Familienpsychotherapie in der DDR - ein Kurzbericht. In: System Familie,(3),2, 1990: 108-112.

Zimmermann W.: Handlungs- und therapieorientierte Psychodiagnostik des Sozialverhaltens im Kindesalter. In: Schüttler-Janikulla (Hrsg.): Handbuch für Erzieher,24. Nachlieferung, Moderne Verlagsgesellschaft, München, 1990: 10-26.

Zimmermann W.: Psychodynamisch-orientierte Einzelpsychotherapie jugendlicher und jungerwachsener Enuretiker – psychodiagnostische und psychosomatische Aspekte. In: Prax.Kinderpsychol., Kinderpsychiat.,(41),5, 1992: 156-168.

Zimmermann W: Psychologische Persönlichkeitstests bei Kindern und Jugendlichen - Eine Anleitung für Ärzte und Psychologen. Berth-Hüthig-Verlag Leipzig, Heidelberg 1995.

Zimmermann W: Dynamische Psychodiagnostik des Sozialverhaltens bei Kindern und ihre Nutzung für Fragen der Therapieindikation. In: Guthke J, Wiedl KH (Hrsg.): Dynamisches Testen. Hogrefe-Verlag Göttingen 1996: 309-337.

Zimmermann W: Kontinuierliche Balintarbeit und Psychotherapiebedarf - Kritische Reflexionen vor Ort. Balint-Journal 3 (2009), Heft 10: 87-92.

Zimmermann W: Der böse Andere - Psychotherapeutsiche Aspekte und kritische Thesen zu Gewalt und Aggressivität im Jugend- und Adoleszentenalter. In: Bronisch Th, Sulz SKD (Hrsg.): Psychotherapie der Aggression - Keine Angst vor Wut. CIP-Medien-Verlag München 2010: 228-247.

Zimmermann W: Psychotherapie und Medizinische Psychologie in Poliklinik und Forschung im Berliner Umland - ein Novum. In: Geyer M (Hrsg.): Psychotherapie in Ostdeutschland. Vandenhoeck & Ruprecht-Verlag Göttingen 2011.

Zimmermann W.

: Ambulante Psychotherapie im "Berliner Speckgürtel" - Gesellschaftskritische historische Bilanzen nach Jahrzehnten im Wandel der Systeme. Novum-Verlag, Neckenmarkt (Wien), Zürich, Frankfurt/M., 2012

Weiterbildung in der Akademie | Geschäftsstelle | Vorstand | Weiterbildungskurse | Balintgruppen | Lehranalyse, Lehrtherapie, Supervision | Fortbildung | Unterrichtsausschuss | Weiterbildungsausschuss | Lehranalytiker | Lehrtherapeuten | Supervisoren | Balintgruppenleiter | Dozenten | Anmeldemodus | Kursbestätigung | Rücktritt | Gebühren | Zertifikate | Schweigepflicht | Anzeigepflicht | Abhängigkeitsverhältnis | Weiterbildungsantrag | Home

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Grundkurs 2018 in Tiefenpsychologie für Ärzte und Psychologen

< mehr erfahren >

Kosten bei der batap - ein Finanzierungs-beispiel aus der Praxis

< mehr erfahren >

Gruppenselbsterfah-rung (Gruppenana-lyse), Theorie und Supervision in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Gruppenanalyse und Gruppenpsycho-therapie (D3G)

< mehr erfahren >

Aktuelle Aus- und Weiterbildungskosten

< mehr erfahren >

Publikationen von Dozenten der Akademie ...

< mehr erfahren >

+++-- +++